Studienangebot // Aachen Sozialwesen

Soziale Arbeit, B.A.

Das Studium der Sozialen Arbeit vermittelt einerseits wissenschaftlich fundiertes Theoriewissen aus den Feldern, die für Tätigkeiten in der Sozialen Arbeit relevant sind – zum Beispiel aus den Bereichen Ethik, Recht, Psychologie etc. Andererseits stärkt das Studium die Kompetenz, Eigenkräfte entwickeln zu können, um in problematischen Lebenslagen verantwortlich handeln zu können. Studieninhalte sind die Fachwissenschaft Soziale Arbeit, Handlungsmethoden der Sozialen Arbeit, Überblick über die verschiedenen Berufsfelder der Sozialen Arbeit, Bezugswissenschaften der Sozialen Arbeit (Psychologie, Recht, Pädagogik, Politik u.a.), Reflexionskompetenz bezüglich ethischer Aspekte der Sozialen Arbeit und Schlüsselqualifikationen (wie professionelle Beziehungsgestaltung, Teamfähigkeit etc.).

Soziale Arbeit für Frauen und Männer neben der Familientätigkeit, B.A.

Für die Aufnahme in den vom Ministerium genehmigten Studiengang gelten die gleichen Voraussetzungen wie für den Zugang in das Regelstudium. Um einen Studienplatz im Kompaktstudiengang Soziale Arbeit B.A. an der KatHO NRW,  Aachen, kann sich bewerben, wer den Nachweis der allgemeinen Hochschulreife oder der Fachhochschulreife erbringen kann und Kinder hat. Zusätzlich werden ehrenamtliche Tätigkeiten vorausgesetzt; das Vorpraktikum entfällt. Studieninhalte sind wissenschaftliches Denken und Handeln, Soziale Arbeit als Wissenschaft und Profession, gesellschaftliche und normative Grundlagen und Rahmenbedingungen der Sozialen Arbeit und Grundlagen menschlicher Existenz.

Soziale Arbeit, M.A. (Schwerpunkte: Bildung und Teilhabe // Klinisch-therapeutische Soziale Arbeit)

Der Fachbereich Sozialwesen der Abteilung Aachen bietet den konsekutiven Masterstudiengang „Soziale Arbeit, M.A.“ mit der Wahlmöglichkeit zwischen den beiden Studienschwerpunkten "Bildung und Teilhabe" und "Klinisch-therapeutische Soziale Arbeit" an. Die Inhalte des Studiengangs bauen auf den Grundlagen eines Bachelorstudiums der Sozialen Arbeit auf und bereiten die Studierenden spezialisierend und vertiefend auf Tätigkeiten und Leitungsfunktionen im Handlungsfeld Sozialer Arbeit vor. Der Masterstudiengang richtet sich vor allem an besonders qualifizierte Bachelor- oder Diplom-Studiengangsabsolvent_innen, die Möglichkeiten suchen, sich am Prozess der wissenschaftlichen Fundierung und Weiterentwicklung von Theorie und Praxis zu beteiligen. Das Masterstudium ist forschungs- und entwicklungsorientiert. Dabei liegt der Fokus auf anwendungsbezogener Forschung und Evaluation im Praxisfeld der Sozialen Arbeit.